Infos zur Welpenabgabe - Olde Bulls - Leavitt Bulldog Zucht - David Leavitt's Olde English Bulldogge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infos zur Welpenabgabe

Jeder kleine Hund, jeder Welpe strahlt eine magische Anziehungskraft auf uns aus. Welpen sind einfach immer zum Knutschen. Dem kann man sich schlecht verschließen, man ist schnell geblendet und zu einer Entscheidung verleitet. Das ist an sich auch gut so, scheinbar ist das von der Natur so gewollt.
In dieser magischen Anziehungskraft eines Welpen liegt jedoch auch eine große Gefahr. Geblendet vom "süß und knuddelig" unterschätzt man sehr leicht die Arbeit, die in der Erziehung eines Welpen liegt. Gerade in den ersten Tagen und Wochen, in denen der Welpe neben vielen anderen Dingen auch lernen soll, das er besser nicht ins Haus pieseln soll. 
Man denkt auch nicht darüber nach, wie schnell aus dem Welpen ein rüpeliger Halbstarker wird dessen Bändigung wirkliche Konsequenz erfordert. Das gerade in dieser Phase ein erstes Kräftemessen mit seinen Zweibeinern auch mal zur Belastung werden könnte liegt in weiter Ferne wenn man in die Augen eines Welpen schaut. 

Man mag angesichts eines Welpen auch nicht darüber nachdenken, das auch der Hund einmal krank werden könnte. Vom kleinen Husten über Durchfall oder einen verdorbenen Magen, aber auch mal eine Bisswunde nach einer Rauferei mit anderen Halbstarken... Wir wollen Ihnen an dieser Stelle keineswegs die Freude auf einen Welpen nehmen. Aber es ist wichtig, sich vor der Anschaffung eines Welpen auch über diese Themen Gedanken zu machen. Und das am Besten, bevor man in die niedlichen Kulleraugen eines Bulldogwelpen schaut... 
Wenn Sie am Ende immer noch der Meinung sind, das Sie für einen Welpen bereit sind: Hervorragend! 

Im ersten Schritt sollten Sie zunächst Kontakt zu uns aufnehmen. Per Mail oder per Telefon – ganz wie Sie es bevorzugen. Wir werden dann gemeinsam einen Termin vereinbaren, an dem Sie uns besuchen kommen. Nehmen Sie sich für diesen Besuch ein paar Stunden Zeit. Einerseits möchten wir, das Sie die Gelegenheit haben, uns und unsere Hunde kennen zu lernen. Andererseits möchten auch wir Sie kennen lernen. Unsere Hunde sind etwas Besonderes und keineswegs für Jeden geeignet. Das sagt sicherlich jeder Züchter von seinen Hunden. Für uns geht es dabei hauptsächlich darum, das ein Leavitt Bulldog kein Hund für Anfänger ist und auch nicht zu jedem Menschen passt. Um einem unserer Leavitt Bulldogs ein Zuhause zu geben, müssen Sie nicht nur grundsätzlich ein Hundemensch sein, Sie müssen „bulldogtauglich“ sein. 

Im Idealfall sind Sie und wir nach unserem ersten Termin gemeinsam überzeugt, das einer unserer Leavitt Bulldogs zu Ihnen passen würde. Dann können wir uns über die weitere Vorgehensweise unterhalten.

Unsere Welpen verlassen uns im Alter von frühestens acht bis neun Wochen nach der Wurfabnahme. Zur Abgabe sind sie mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. 

Wir haben uns bis dahin größtmögliche Mühe gegeben, unsere Welpen optimal zu prägen. Sie sind dann schon mehrmals Auto gefahren, waren mit uns auch auf der Straße unterwegs und wurden von uns bereits an das Tragen eines Halsbands gewöhnt.

Jedem Welpen geben wir ein umfangreiches Startpaket mit. Um solche Dinge wie Welpenhalsband und -leine, Kuscheldecke und Spielzeug brauchen Sie sich zunächst nicht zu kümmern.
Selbstverständlich gehört zu jedem Welpen ein EU-Heimtierausweis (Impfpass). Unsere Welpen erhalten Abstammungsnachweise des COBD - Club für Olde Bullldogges in Deutschland e.V. und werden zusätzlich bei der Leavitt Bulldog Association registriert. 

Also, zögern Sie nicht. Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.

OEB Leavitt Olde English Bulldogge Olde Bulls
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü