Bullytreffen in Waltersdorf 21.09.2008 - Olde Bulls - Leavitt Bulldog Zucht - David Leavitt's Olde English Bulldogge

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bullytreffen in Waltersdorf 21.09.2008

Unser Don > Der Don trifft...

Beim Surfen im Internet kommt man auf viele nette Seiten. So kamen wir auch auf die Seite der Schmusebullys. Der Rest ist schnell erzählt. Wir kamen in Kontakt mit Chrissi, die diese Seite sehr liebevoll gestaltet. Und ziemlich fix war beschlossen, das wir uns doch mal mit unseren Bullies treffen müssten. Chrissi hat dann noch kurzerhand viele nette Bullykumpels dazu geholt, so stand dann der Termin am 21.09.2008 in Waltersdorf (bei Berlin). Nachdem wir uns auf dem Weg dahin kurz ein wenig verfahren hatten  (weil wir auf unser Navi vertrauten) und dann ein wenig zu spät kamen, waren wir begeistert. Lauter tolle Knautschgesichter erwarteten uns bereits zusammen mit den zugehörigen Futterspendern. Dabei sind viele Bilder entstanden, einen Teil davon könnt Ihr hier auf dieser Seite sehen. Wenn Ihr auf www.schmusebully.de vorbeischaut, dann findet Ihr dort auch noch ein paar schöne Impressionen von diesem Tag. Jetzt aber erstmal viel Spass beim Anschauen unserer Bilder. Wie überall auf unserer Seite gilt: Zum Vergrössern einfach auf die Bilder klicken.

Olde English Bulldogge
Olde English Bulldogge

Im Vorfeld wussten wir bereits das eine Schwester von unserem Don auch dabei sein würde. Wir waren also ziemlich gespannt auf die kleine Ylvi. Mit den Dosenöffnern von Ylvi hatten wir auch vorher schon einen kurzen Mailkontakt, getroffen hatten wir uns jedoch bis dahin noch nicht. So war es eine echt spannende Überraschung, als wir die Ylvi dann das erste Mal live und in Farbe gesehen haben. Wir finden, das auch sie sich unheimlich toll entwickelt hat. Und Don fand sie auch sehr spannend :-)

Olde English Bulldogge
Olde English Bulldogge

So viele Bulldogs auf einen Haufen hat man nicht jeden Tag.Da hat unser Don erstmal eine Menge zu Schauen gehabt. Und das Beste dabei ist, das sich bis auf eine klitzekleine Plänkelei am Anfang zwischen Don und Spike alle in bester Bullyart vertragen haben. So wünscht man sich das.

Bulldogges
Olde English Bulldogge

Es war eine Freude, dem ganzen Haufen Bulldogs beim Toben zuzusehen. Das eine oder andere Mal mussten wir alle Aufpassen, nicht über den Haufen gerannt zu werden. Denn außer während der kurzen 'Tankstops' bei Michelle waren die Bullies einfach nicht zu Bremsen.

Olde English Bulldogge
Bulldogges
Olde English Bulldogge
Olde English Bulldogge
Olde English Bulldogge

Es war deutlich zu sehen, das sich unser Don prächtig amüsiert hat. Hinterher war er jedenfalls völlig erledigt und hat nur noch gepennt. Scheint also, das es nicht nur uns sondern vor allem Don viel Spaß gemacht hat!

Olde English Bulldogge
Olde English Bulldogge

So richtig witzig wurde es dann aber, als es langsam in Richtung Rückweg ging. Die gesamte Bullyhorde hat nämlich auf dem Feld ein verstecktes Schlammloch entdeckt. Die Pampe, die sich in diesem Loch befand hat sowas von lecker gerochen - da konnten die Knautschgesichter einfach nicht anders. Es hieß nur noch: Hinein! Und bevor irgendein Zweibeiner protestieren konnte, war ein Bully nach dem anderen voller stinkender Jauche. Einfach nur super! Wir haben lange nicht so gelacht. Wobei wir ja noch Glück hatten. Unser Don hat ja doch recht lange Beine und hatte daher nur die 'Füße' voll. Andere Bullys sahen da deutlich besser aus - seht Euch einfach selbst die Bilder an!

Glücklicherweise lag direkt am Rückweg noch ein kleiner Teich. In diesen wurde die ganze Truppe äußerst seltsam duftender Hunde erstmal reingeschickt. Wir hofften irgendwie alle, das sich dadurch die schwarze, stinkende Pampe lösen würde... doch weit gefehlt. Sicher hat der eine oder andere der Anwesenden auf dem Rückweg im Auto doch einige Atemprobleme bekommen. Oder die ganze Zeit das Fenster offen gelassen :-)
Sicher hieß es für die meisten nach der Heimkehr erstmal die Bullies direkt in die Wanne zu stecken. Wir hatten da Glück, unser Don hatte ja nur wenig abbekommen und das wenige war nach einer Runde Schwimmen bereits weg.

Am Ende hatten wir alle verdammt viel Spaß. Die Bullies hatten einen tollen Tag mit viel Toben und einem ordentlichen Moorbad - wir Zweibeiner müssen dafür reichlich bezahlen :-)
Fest steht, das wir das auf jeden Fall wiederholen werden. Wann und wo - wir werden es sehen. Wenn Ihr Lust und Laune habt, an einem solchen Bullytreff auch teilzunehmen dann meldet Euch einfach. Unser Kontaktformular findet Ihr hier. Es lohnt sich definitiv!

Olde English Bulldogge
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü